#1

Zervixschleim im Laufe des Zyklus

in Muttermund & Zervixschleim 17.10.2010 20:54
von Yvonne | 39 Beiträge

Zervixschleim

Den besten und aussagekräftigsten Zervixschleim findet man direkt am Muttermund.
Der Zervixschleim der im Slip gefunden wird, brauch seine Zeit um den Weg aus der Scheide zu finden und hat seine Beschaffenheit bis dahin meist schon zu sehr verändert.

Mit Zeige-und Mittelfinger tasten man sich vor bis zum Muttermund und versucht diesen mit Zeige- und Mittelfinger zu umstreifen ( so das der Muttermund zwischen diesen beiden Fingern liegt) und versucht ihn vorsichtig abzustreifen um etwas Schleim zu gewinnen. Langsam die Finger wieder rausziehen. Nun kann man sich den Schleim zwischen den Fingern genau anschauen.


Der Zervixschleim im Zyklus

Zyklusanfang:

Zu Beginn ( kurz nach der Periode) ist die Scheide meistens trocken und so ist am Muttermund auch kein bis wenig Schleim zu finden.

Zyklusmitte ( um den Eisprung):


Zum Eisprung hin wird der Schleim mehr. Meist ist er dünnflüssig, glasklar, spinnbar und einige verlieren sogar auf einen Schlag den *Schleimpfropf der den Muttermund vor "Eindringlingen" schützt. Diese Schleimqualität ist die Beste und für die fruchtbare Zeit typisch.
Bei einigen Frauen ist der Zervixschleim nur cremig, reicht aber auch aus.

*Der Schleimpfropf ist zähelastisch, wie Uhu der angetrocknet ist und den man kneten kann .. vielleicht kann sich die ein oder andere noch an ihre Schulzeit erinnern
Nach dem Eisprung nimmt der Schleim wieder ab und die unfruchtbare Zeit beginnt.

Zuklusende:

Einige Tage nach dem Eisprung kann der Zervixschleim cremig werden was nichts mit einer Einnistung zu tun hat. Zu dieser Zeit kommt es noch einmal zur Östrogenproduktion was sich auf Muttermund, Zervixschleim und die Temperatur auswirkt.
1-2 Tage vor der Periode wird der Schleim flüssig oder spinnbar was durch das zersetzten der Gebärmutter kommt.

Für alle diejenigen die "Wie ist der Zervixschleim in der Frühschwangerschaft?" googeln...
hier mal ein paar Tipps!

Östrogen verflüssigt den Zervixschleim und macht den Muttermund weich

Progesteron sorgt für die Erhaltung der Schwangerschaft, wenig Schleim und harten Muttermund




nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wunschtraum
Forum Statistiken
Das Forum hat 21 Themen und 27 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 72 Benutzer (05.08.2011 11:14).